Newsletter – Demo am 03. Juni 2015

Newsletter vom 29.05.2015

Liebe Eltern,
Die VKA hat gestern ver.di zu einem weiteren Verhandlungsgespräch für kommenden Dienstag eingeladen. Ver.di hat daraufhin den Montag als nächsten Verhandlungstag vorgeschlagen. Um keine Zeit zu verlieren und um so schnell wie möglich zu einem annehmbaren Ergebnis zu kommen.Wir haben heute eine weitere Demo bei der Polizei angemeldet, für:

Mittwoch 03. Juni 2015 auf dem Friedensplatz. Beginn 15.30 Uhr.

Wir werden dann von dort aus zum ver.di Bezirksbüro Dortmund am Königswall laufen.

Mit unserem lautstarken Protest können wir dann beiden Streitparteien zurufen, was aus Sicht der Eltern und Kinder das einzig annehmbare Ergebnis sein kann. Nämlich ein sofortiges Ende des Streiks!

Am Mittwoch nachmittag ab 16.00 Uhr tagt im Rathaus auch der Ausschuss Kinder, Jugend und Familie. Somit sind von den Parteien und Ratsmitgliedern die Menschen vor Ort, die sich zuständig sehen und verantwortlich fühlen für die Belange der Kinder und Familien in dieser Stadt.

Auch die Dortmunder Volksvertreter sollen uns hören und von den unzumutbaren Belastungen der Eltern und Kinder erfahren.

Daher ist es sehr wichtig, dass möglichst viele Eltern und Kinder teilnehmen. Leitet diesen newsletter also weiter, sprecht andere Eltern, Freunde und Familienangehörige direkt an und appelliert an ihre Bereitschaft, euch und alle anderen Leidtragenden zu unterstützen.

Wir werden wieder vorab die Medien über die Demo informieren. Während der Demo wäre es sehr wichtig, dass möglichst viele Eltern sich auch als Interviewpartner zur Verfügung stellen und von ihrem gegenwärtigen Alltag berichten. Von all dem Stress bei ihnen und bei ihren Kindern. Damit darüber viel berichtet wird.

Darüber hinaus brauchen wir auch eure Unterstützung als Ordner. Für je 50 Teilnehmer muss ein Ordner gestellt werden. Bei der Demo am 11. Mai waren wir ca. 100 Eltern und 70 Kinder. Da reichten vier Ordner. Wir hoffen, dass wir diesmal mehr Protestierende werden, daher brauchen wir euch!

Ordnerbinden bekommt ihr von uns. Meldet euch am besten vorab per email. Von einigen Eltern haben wir ja bereits in den letzten Tagen Unterstützung per mail angeboten bekommen.

Was am 11. Mai übrigens sehr gut geklappt hat war die Lautstärke: Tröten, Pfeifen und Ratschen! Bringt mit was ihr habt! Und natürlich Transparente und Schilder.

Euer Stadtelternrat Dortmund