AWO Einrichtungen in NRW werden bestreikt.

Am 18. und 19.2.2019 wird wieder gestreikt. Verdi ruft die Mitarbeiter der AWO NRW dazu auf. Ob wir in Dortmund davon verschont bleiben wie am 29.1.2019 konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen, da sich Verdi und die AWO NRW bedeckt hält. Wenn aber Kitas in Dortmund davon betroffen sind wird dies in den Kitas rechtzeitig bekannt gegeben. Also am besten nachfragen. Es sollen aber auch Notbetreuungen eingerichtet werden.

Warnstreik in AWO Einrichtungen am 29.1.2019

Essen/Düsseldorf (dpa) – Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat für Dienstag (29. Januar) zu ganztägigen Warnstreiks in Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in NRW aufgerufen. Es müsse mit Schließungen von AWO-Kindertagesstätten und der AWO-Betreuung in Offenen Ganztagsschulen gerechnet werden, teilte Verdi NRW am Freitag mit. „Gestreikt wird aber auch in Einrichtungen der Altenpflege, Sozialstationen, Beratungsstellen, ambulanten Pflegediensten, Verwaltungen und technischen Diensten”, sagte eine Verdi-Sprecherin.

In den Einrichtungen, die vom Streik betroffen sind, werde es Notfallvereinbarungen geben. „In unseren Seniorenzentren wird so die Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner sichergestellt. In den Kitas versuchen wir, Notgruppen einzurichten”, sagte eine AWO-Sprecherin.

Alle Streikteilnehmer sollen zu einer Verdi-Kundgebung nach Düsseldorf fahren. In der aktuellen Tarifauseinandersetzungen findet dort am Dienstag die zweite Verhandlungsrunde statt.

Verdi will eine Angleichung der Löhne an das Lohnniveau im öffentlichen Dienst und fordert daher für die 65 000 Beschäftigten der AWO NRW zehn Prozent mehr Lohn. Die Laufzeit soll 13 Monate betragen. Die Arbeitgeber haben gestaffelt insgesamt sieben Prozent bei einer Laufzeit von 30 Monaten angeboten.

Die AWO NRW betreibt nach eigenen Angaben rund 3000 Einrichtungen, darunter 729 Kitas, 490 Offene Ganztagsbetreuungen und 132 Seniorenzentren.

https://www.nw.de/nachrichten/thema/22359824_Dienstag-Warnstreiks-in-AWO-Einrichtungen-auch-Kitas-betroffen.html

Der neu gewählte JAEB Dortmund hat sich zur ersten Sitzung zusammengefunden

Am 03.12.2018 fand die konstituierende Sitzung des neu gewählten JAEB Dortmund im Westfalia Bildungszentrum e.V. statt.

An dieser Stelle möchten wir uns erstmal herzlich für die Bereitstellung der Räumlichkeiten im Bildungszentrum bedanken.

Durch reichliche Versorgung mit Kaffee und den mitgebrachten vorweihnachtlichen Leckerreien konnte die Sitzung beginnen.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Peter Rennert, startete der Abend mit einer kleiner Vorstellungsrunde aller Anwesenden.
Es gab Erläuterungen zu den Projekten die bis dato durchgeführt worden sind und es wurde erörtert welche noch umgesetzt werden sollten.
Nach angeregten Diskussionen hat sich ergeben, das Schwerpunktmäßig viele Elternbeiräte der Kitas immer noch nicht von der Existenz des JAEB Dortmund wissen und welche Aufgaben dieses gesetzlich geregelte Gremium auf kommunaler Ebene hat. Dies gilt ebenso für die Elternbeiräte die in vielen Einrichtungen keine Kenntnis über ihre Rechte und Pflichten haben.

Das wurde von allen Anwesenden als Problem gesehen, welches auch in diesem Jahr wieder zu ändern gilt.

Folgende Punkte werden für diese Legislaturperiode 2018/2019 auf der Agenda stehen:

Weitere Vernetzung aller Elternbeiräte der Dortmunder Kindertagesstätten
Einen Info Ordner erstellen mit vielen nützlichen Inhalten der die Arbeit der Elternbeiräte erleichtern/ erklären soll. Dieser Ordner wird an die Elternbeiräte übergeben.

Erstellung und Verbreitung eines Newsletter zu den Themen “Familie und Kita” aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Träger der Kindertagesstätten und Veranstaltungen.

Planung bzw. Vorbereitung DortBunt2019 und/oder einer 2. Vollversammlung aller Elternbeiräte.

Der JAEB Dortmund freut sich immer über Feedback und weitere Anregungen und steht unter dem Kontaktformular dieser Homepage oder unter

info@jaeb-dortmund.de

zur Verfügung.

Mit  vorweihnachtlichen Grüßen

JAEB Dortmund

Der neue Jugendamtselternbeirat ( JAEB ) Dortmunder Kitas 2018/19 ist gewählt

Nachdem der erste Versuch am 11.10. aufgrund der 15% Hürde nicht geglückt ist haben wir es am 8.11.18 nun geschafft.

Es haben sich 61 stimmberechtigte Vertreter Dortmunder Kitas im Rathaus Dortmund versammelt und den neuen JAEB für das Jahr 2018/19 zu wählen.

Es haben sich insgesamt 21 Eltern dafür entschieden im Gremium mitzuwirken.

Darunter viele neue und auch einige “alte” werden nun die Arbeit aufnehmen.

Wir freuen uns folgende Eltern im JAEB begrüßen zu dürfen.

  1. Peter Rennert als Vorsitzender ( bestätigt im Amt ) ( Gut Königsmühle Ellinghausen)
  2. Lorenzo Torelli stellv. Vorsitzender ( Elterninitiative Villa Regenbogen )
  3. Nadine Münzmaier Delegierte für den LEB ( Ev. Kita St. Petri )
  4. Sven Staudinger stellv. Delegierter für den LEB ( Kath. Kita Mariä Heimsuchung )
  5. Klaus Georg Niedermaier ( Kath. KiGa Heilige Familie Marten )
  6. Anja Obermaier ( Caritas St. Angela )
  7. Detlef Dierksen ( AWO Kita Phönixseestrasse )
  8. Yasmin Sakulski ( KiGa St. Urbanus )
  9. Hatice Aydin-Sönmez ( FABIDO Lünenerstrasse )
  10. Birgit Freitag ( Familienzentrum Yorkstrasse )
  11. Enikö Zatrok ( FABIDO Gürtlerstrasse )
  12. Stephanie Barg ( FABIDO Leineweg )
  13. Christian Düntgen ( Kath. Kita St. Aposteln )
  14. Teresa Lukmann ( FABIDO Am Hombruchsfeld )
  15. Kathrin Bechtold ( Elterninitiative Kleiner Prinz e.V. )
  16. Kathrin Gunkler-Egeler ( Ev. Kita St. Petri )
  17. Bengü Senaislan ( Kita Bambini )
  18. Sabrina Grade ( FABIDO Am Stuckenrodt )
  19. Jennifer Krause ( Ev. Kita St. Petri )
  20. Nicole Belchhaus ( Elterninitiative Sterntaler e.V. )
  21. Michael Ewerdwalbesloh als Ehrenmitglied ( FABIDO Erbpachtstrasse )

 

Wahl des Jugendamtselternbeirat Dortmunder Kitas 2.Versuch

JAEB – weil wir für unsere Kinder das Beste wollen.

Liebe Mitglieder des Elternbeirates,

Sie setzen sich für die Kinder in Ihrer Einrichtung ein. Sie helfen mit, die Kita zu einem guten und fröhlichen Ort zu machen. Einem Ort, an dem unsere Kinder die ersten Schritte in ein selbständiges Leben gehen können. Dafür schon jetzt ein herzliches Dankeschön

Doch bei vielen Themen können wir nur gemeinsam etwas erreichen: Beitragsfreiheit, Verpflegung, Ausstattung, Ausbau der Kitaplätze sind dafür Beispiele. Deshalb setzt sich der Jugendamtselternbeirat als Interessenvertretung der Kita-Eltern auf Stadtebene für das Wohl unserer Kinder ein.

Wir sind wichtiger Ansprechpartner für die Stadt Dortmund und ihre Gremien. Wenn die Politik über Kindergärten diskutiert, sorgen wir dafür, dass die Belange der Eltern nicht unter den Tisch fallen. Wir sind mit Beiräten anderer Städte vernetzt und im Landeselternbeirat vertreten. Und last but not least: Wir unterstützen Elternbeiräte bei ihrer Arbeit, bieten Informationen und haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen.

Um diese Arbeit weiter tun zu können, brauchen wir Ihre Mithilfe: Das Kinderbildungsgesetz schreibt vor, dass der Jugendamtselternbeirat von den Elternbeiräten der Dortmunder Kitas gewählt wird. Dazu muss eine Versammlung stattfinden, bei der 15% aller Dortmunder Kitas vertreten sein müssen.

Diese Zahl haben wir bei unserer ersten Versammlung leider nicht erreicht. Deshalb bitte ich Sie:

Kommen Sie zur Wahl des Jugendamtselternbeirates 2018

 

Zeit: 08.11.2018 um 18.30
Ort: Bürgerhalle vom Rathaus Dortmund, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund

 

Schon jetzt haben sich genügend Frauen und Männer gefunden, die sich zur Wahl stellen aber selbstverständlich freuen wir uns immer über neue Eltern, die sich mit uns engagieren möchten.

Schenken Sie uns eine Stunde ihrer Zeit, damit unsere Kinder ein Jahr lang eine starke Stimme haben. Ich freue mich, Sie im Rathaus Dortmund zu begrüßen.

Herzliche Grüße

Peter Rennert, 1. Vorsitzender des Jugendamtselternbeirates der Stadt Dortmund

Übrigens: Kennen Sie schon unsere Eltern-Gruppe auf Facebook? Unter „Elternbeiräte Dortmunder Kitas“ können Sie hier mit den Mitgliedern des JAEB und anderen Elternbeiräten ins Gespräch kommen.

Einladung zur Vollversammlung aller Elternbeiräte der Kitas in Dortmund

Die Vollversammlung aller Elternbeiräte der Kitas in Dortmund findet im Rathaus der Stadt Dortmund am 11. Oktober 2018 statt. Die VV beginnt um 19 Uhr.

Wir laden recht herzlich alle neu gewählten Elternbeiräte der Kitas aus Dortmund dazu ein.

Folgende Programmpunkte sind vorgesehen:

  • Begrüßung durch das Jugendamt Dortmund
  • Begrüßung und Erläuterung der Wahl durch den aktuellen Vorsitzenden des JAEB Dortmund
  • Durchführung der Wahl der neuen Mitglieder des JAEB Dortmund
  • Erster Vortrag von Daniel Duddek ” Stark ohne Muckis “
  • Zweiter Vortrag von Judith Altenbockum ” FaireKITA

TAG DER KINDERBETREUUNG

 

 

Wir sagen DANKE!!

Es gibt den Muttertag, Vatertag, Kindertag. Es gibt viele Tage an denen Wir unseren Lieben einfach DANKE sagen können.

Was aber manchmal schnell vergessen wird und was viele nicht wissen, es gibt einen ” Tag der Kinderbetreuung “.

An diesem Tag können Wir und die Kinder allen Erzieher-/innen und Tagesmüttern / Tagesvätern Danke sagen.

DANKE an diejenigen die jeden Tag auf unsere Kinder aufpassen, damit wir mal einkaufen, aufräumen, arbeiten oder uns einfach mal ausruhen können.

DANKE denjenigen zu sagen, denen wir unsere Kinder ohne Bedenken, ruhigen Gewissens anvertrauen können.

DANKE, einfach dafür, dass unsere Kinder gerne in die KiTa gehen.

Wenn wir unsere Kinder fragen, wofür sie der Erzieherin / dem Erzieher oder Tagesmutter / Tagesvater danken möchten…..kommen bestimmt tolle und ehrliche Antworten heraus.

Helfen wir doch unseren Kindern DANKE zu sagen.

Macht mit !! Denkt an die Erzieher-/innen, Tagesmütter und Tagesväter – sagt gemeinsam DANKE – am 14.5.2018

Lasst eurer Kreativität freien Lauf.

 

 

Euer

 

Jugendamtselternbeirat ( JAEB ) Dortmund

 

 

 

Für weitere Informationen,  Mal und Bastelvorlagen könnt Ihr den folgenden Link nutzen.

Tag der Kinderbetreuung am 14. Mai 2018

 

 

 

DORTBUNT 2018……..Wir sind dabei

Es ist soweit..DORTBUNT 2018 startet.

“Aktive Eltern für Starke Kinder “

Auch der JAEB Dortmund wird am Sonntag auf dem Stadtfest vertreten sein.
Ihr findet uns am Pylon bei der Reinoldi Kirche. Im und am Zelt das dort aufgebaut ist, möchten wir mit Euch zusammen den Tag genießen.

Für Eure Kinder wird es einiges zu Malen und Basteln geben. Ballons und Spiele stehen ebenfalls bereit.

Als Highlight verlosen wir 5 Bobbycars, die Ihr für Eure Kita gewinnen könnt.

Also kommt vorbei und versucht Euer Glück.

Weitere Informationen und Veranstaltungen findet Ihr hier: